Januar 2017

Der erste Monat beim Bestattungshaus Otto Musfeldt in Hamburg Eidelstedt ist unter der Leitung von Vanessa Fillmer vorüber. Offensichtlich, so hört man, hat sich im Stadtteil Eidelstedt herumgesprochen, dass es eine neue Mitarbeiterin gibt. Solche dörflichen Strukturen haben doch auch viele Vorteile. Ein Journalist von den Luruper Nachrichten, der auch neugierig geworden war auf die Veränderung des Beerdigungsinstituts Otto Musfeldt berichtete, dass vor 50 Jahren noch jenseits der Kieler Strasse viele Bauernhäuser standen.

Vanessa Fillmer hat eine Ausbildung zur Bestattungsfachkraft bei einem großen Bestattungshaus in Hamburg absolviert und dort viel Erfahrung während und nach der Ausbildung sammeln können.

Ich bin ganz beeindruckt, wie viel Vertrauen die Menschen mir entgegenbringen“ so Vanessa Fillmer. „Durch unser Team von fünf Mitarbeitern und die Erfahrung der Menschen, die für uns arbeiten, können wir Ihnen eine pietätvolle und angemessene Bestattung garantieren“

Wir warten gespannt auf die Veröffentlichung in der kostenlosen Stadtteilzeitung Schenefelder Bote, Luruper Nachrichten.

Kommen Sie gerne vorbei bei uns und führen ein unverbindliches Gespräch über die Möglichkeiten einer Bestattungsvorsorge.

By | 2017-02-06T16:25:14+00:00 Montag, Januar 30, 2017|Beerdigungen|0 Kommentare

About the Author:

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen